Aktuelles

Termine

Willkommen

Buchveröffentlichungen

Pressemitteilungen

Willkommen

Willkommen beim Heimatverein der Sport- und Freizeitgemeinde Grefrath. Wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer neuen Internetseite, wünschen viel Spaß beim Blättern und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Buchveröffentlichungen

Wärmstens ans Herz legen möchten wir Ihnen unsere Buchempfehlungen, die Sie bitte hier finden.

Pressemitteilungen

Finden Sie bitte hier unser aktuellen Pressemitteilungen.

  • 30.10.2019 | Vortrag Wasser & Bodenverband

    19:30 - 21:00 Uhr
    Der Heimatverein Grefrath lädt alle Mitglieder und interessierte Bürger zu einem Vortrag des Wasser- und Bodenverbandes der Mittleren Niers am 30.10.2019 um 19:30 Uhr in die Gaststätte „Bürgerhof“ ein.
    Frau Dr. Dagmar Spona, Bereichsleitung Verwaltung, wird über die vielfältigen Aufgaben und Projekte des Verbandes informieren.
    Der Wasser- und Bodenverband mit Sitz in Grefrath wurde 1856 gegründet, um u.a. der Versumpfung des Nierstales entgegenzuwirken. Er ist heute zuständig für die Unterhaltung der Nebengewässer der mittleren Niers z.B. der Schleck, Cloer oder Willicher Fleuth. Der Verband betreibt Rückhaltebecken, Sandfänge und ein Pumpwerk zum Hochwasserschutz in unserer Region. Ebenso gehört der naturnahe Rückbau der Nebengewässer zu den Verbandsaufgaben.
    Der Vortrag wird auch deswegen von besonderem Interesse sein, weil der Wasser- und Bodenverband der Mittleren Niers (WUB-Verband) auch auf den Bescheiden über Steuern und sonstige Abgaben der Gemeinde Grefrath zu finden ist.

  • 16.11.2019 | Niederrheinische Kaffeetafel

    14:00 - 17:00 Uhr
    Tonis Bauerncafé, Kosten: 10,- €

  • 01. - 31.12.2019 | Kegeln im Pannekookehuus

    01., 20:00 Uhr - 31.12.2019, 23:00 Uhr
    Kegeln auf der historischen Kegelbahn im "Pannekookehuus

  • 04.04.2020 | Besichtigung Stadtbad Krefeld

    11:00 - 12:00 Uhr
    Das Krefelder Stadtbad ist eine 1890 eröffnete Badeanstalt auf der Neusser Straße, im Zentrum Krefelds. Es war bei seiner Eröffnung die luxuriöseste Badeanstalt im ganzen Kaiserreich mit Herren- und Damenbad sowie einer großen Freibadanlage. Im Jahr 2000 wurde der Betrieb bis auf weiteres eingestellt und das Bad nach über 110 Jahren vorerst geschlossen. Die weitere Nutzung ist noch ungeklärt. Derzeit präsentiert sich das riesige Ensemble als "Vergessener Ort" mit einer ganz eigenen morbid-faszinierenden Ausstrahlung. Der Verein Freischwimmer e.V. setzt sich für den Erhalt ein und ermöglicht uns einen Besuch mit Führung (Dauer ca. 1h). Die Begehung ist nicht barrierefrei und es werden Bauhelme ausgegeben, deren Tragen verpflichtend ist.
    Die Teilnahme ist für Mitglieder des Heimatvereins kostenlos, aber Anmeldung bis zum 15.03.2020 erforderlich. Abfahrt mit ÖPNV 9:47 Uhr ab Bergerplatz.

Stellungnahme des Heimatverein Grefrath e.V. zum „Strategiekonzept Bäderbetriebe Grefrath“

Am 27. November des vergangenen Jahres herrschte reges Treiben in der Albert-Mooren-Halle. Der Sportausschuss der Gemeinde Grefrath hatte zur öffentlichen Sitzung geladen und viele Bürger kamen. Einziger Tagesordnungspunkt war die Zukunft der Grefrather Bäderlandschaft.

» Lesen die den gesamten Artikel (PDF)

» Pressemitteilung hierzu (PDF)

 

 

CD-Rom des Heimatvereines

CD-Rom des Heimatvereines Der Heimatverein bietet Interessierten eine interaktive CD-Rom mit Musik, interessanten Hintergründen und Erzählungen über eine Kevelear-Wallfahrt an.
Sehen Sie » hier das Booklet dieser CD-Rom als PDF.

Diese CD-Rom kann bei Mitgliedern des Vorstandes erworben werden.

Heimatverein Grefrath e.V. | Vinkrather Straße 18 | 47929 Grefrath | KONTAKT | INTERNER REDAKTIONSBEREICH |

| IMPRESSUM | DISCLAIMER | DATENSCHUTZERKLÄRUNG |